Freitag, 9. Dezember 2016

Yasmin Sidibe ... Voice of Germany ... Rödelheimer Musiknacht

Brückenfest 2013/ Foto QM
Yasmin Sidibe (Rödelheim) nimmt am Halbfinale des Wettbewerbs "Voice of Germany" teil. 
Vorher ist sie unter anderem schon bei der Rödellheimer Musiknacht 2014 und beim Brückenfest am Blauen Steg aufgetreten. Hier gibts mehr Infos.

Montag, 5. Dezember 2016

Willkommensfest für neue Nachbarn In der Au

Anfang November sind 120 Kinder und Erwachsene in der Flüchtlingsunterkunft "In der Au" eingezogen. Die Geflüchteten-Initiative "W.i.R. - Willkommen in Rödelheim" möchte diese neuen Nachbarn gemeinsam mit allen RödelheimerInnen in unserem Stadtteil begrüßen. Dazu lädt W.i.R. ein zu einem Willkommensfest am Mittwoch, 14. Dezember 2016 von 17 bis 21 Uhr im Gemeindehaus der Cyriakusgemeinde, Alexanderstraße 37: Essen und Getränke, Musik, Spiel und Spaß für Kinder und Erwachsene.  

Donnerstag, 1. Dezember 2016

Informationen rund um die Rente

am 13.12.2016 von 9 bis 11 Uhr im Nachbarschaftsbüro Rödelheim-West
„Soll ich jetzt Beiträge bezahlen, obwohl ich nur einen 450-Eur-Job habe?“ – „Was passiert mit meiner Rente, wenn ich später im Ausland lebe?“ Solche Fragen stellen sich viele Menschen. 
Im Rahmen der monatlichen Treffen im Nachbarschaftsbüro in der Westerbachstraße 29 informiert Frau Funk vom Versicherungsamt der Stadt Frankfurt daher am Dienstag, dem 13.12.2016, über Fragen zur Rente, zum Beispiel über Rentenbeiträge im Mini-Job oder Rentenbezug im Ausland. Bei Bedarf können die Erläuterungen auch in türkischer Sprache erfolgen. Nachbarinnen und Nachbarn aus Rödelheim sind zu dieser Diskussionsrunde mit allgemeinen Infos herzlich eingeladen. Individuelle Beratung ist dabei allerdings nicht möglich.

Mittwoch, 30. November 2016

Winteraktion am Blauen Steg am 29.1.2017


Foto (c) Susanne Schaaf
Helferinnen und Helfer gesucht! / 
Sondierungstreffen am 15.12.2016

Um nachbarschaftliche Begegnungen auch in der Winterzeit zu fördern, könnte im Januar wieder ein Winterfest am Blauen Steg veranstaltet werden. Einen Terminvorschlag dafür gibt es schon: der 29. Januar 2017. Zur Umsetzung werden allerdings unbedingt noch „winterfeste“ Bürgerinnen und Bürger als Verstärkung des Brückenfestkomitees gesucht.Das „Sondierungstreffen“ zum Winterfest findet am Donnerstag, dem 15.12.2016, von 18.00 bis 19.30 Uhr im Nachbarschaftsbüro, Westerbachstr. 29 statt. Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen. Gerne können Sie sich jederzeit im Nachbarschaftsbüro Westerbachstraße 29, Tel. 93490218 melden.

Donnerstag, 24. November 2016

Weihnachtliche „Lesefreuden um vier“ am 9. Dezember 2016 in der Stadtteilbibliothek

„Drei Wünsche“                                                                                                                      Wer bei seinen Weihnachtsvorbereitungen eine Pause braucht, kann am Freitag, dem 9. Dezember 2016, um 16 Uhr für eine Stunde in den Hamburger Weihnachtsmarkt des Jahres 1773 eintauchen. Auf dem Hamburger Dom, mitten im Gedränge der Marktleute und ihrer Kundschaft, suchen drei Frauen das Glück: Theda hat ihre Stellung verloren, Madame Augusta hadert mit dem Tod ihrer alten Vertrauen, Elsi hat sich verliebt…. Sibylle Kempf vom Frankfurter Bürgerinstitut stellt die Weihnachtswundergeschichte „Drei Wünsche“ von Petra Oelker vor. Das Quartiersmanagement Rödelheim-West im „Frankfurter Programm – Aktive Nachbarschaft“ und die Stadtteilbibliothek Rödelheim laden zu der stimmungsvollen Stunde Literatur bei Tee und Kaffee in der Reihe „Lesefreuden um vier“ ein. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. Die Stadtteilbibliothek befindet sich im 1. Stock in der Radilostraße 17-19 und ist  mit einem Aufzug bequem zu erreichen.


Mittwoch, 23. November 2016

„Rödelheimer Wegweiser" des AK Jugend in Rödelheim



Hilfreiche Broschüre weist auf Adressen, Angebote und Treffpunkte für Kinder und Jugendliche im Stadtteil hin 

Der „Rödelheimer Wegweiser“ wurde im Sommer 2014 auf den neuesten Stand gebracht und wird hier nun zunächst in digitaler Form zur Verfügung gestellt. Die Broschüre enthält hilfreiche Informationen zu Angeboten im Stadtteil und gliedert sich in die Sparten Kinderbetreuung, Beratungsangebote, Kultur und Freizeit.

Der „Rödelheimer Wegweiser“ richtet sich an Multiplikatoren im Stadtteil und interessierte Familien, die dadurch schnell und einfach den Weg zu Angeboten finden und so die sozialen Ressourcen Rödelheims optimal nutzen können.Herausgegeben wird der Wegweiser vom  Arbeitskreis Jugend in Rödelheim. Der Arbeitskreis ist ein Zusammenschluss und Netzwerk von Mitarbeiterinnen und Mitarbeiten aus Rödelheimer Jugendeinrichtungen. Er dient als kontinuierliches Kommunikations- und Informationsforum im Stadtteil.  Als Broschüre ist der Rödelheimer Wegweiser im AWO-Jugendladen (Alt Rödelheim 13) und  dem Nachbarschafts- büro des Quartiersmanagements Rödelheim-West (Westerbachstr. 29) erhältlich.Den Wegweiser gibt es HIER zum Download.

Dienstag, 22. November 2016

Alberto Giacometti

Kunst und Literatur im gemischten Doppel 
Kulturwissenschaftlerin Petra Schwerdtner und Germanist Dr. Adolf Fink bieten ungewöhnliche Perspektiven auf Leben und Schaffen des berühmten Künstlers. Bekannt geworden durch seine „Stecknadel-Figuren“ gehört der Schweizer Künstler Alberto Giacometti heute zu den bedeutendsten Bildhauern des 20. Jahrhunderts. Ebenso war er als Maler und Graphiker tätig. Auch die Literatur spielte eine wichtige Rolle in seinem Leben. Die Veranstaltung gibt vertiefende Einblicke in die Ausstellung in der Schirn (28.10.2016 bis 22.1.2017). 
Donnerstag, 1. Dezember 2016, 19.30 Uhr, Stadtteilbibliothek Rödelheim. 
Eintritt: 5 €, ermäßigt 3 € 
Für Häppchen und Wein sorgt der FörSteR e. V.

Interesse an Theater?


Montag, 21. November 2016

Die Vorbereitungen für die Rödelheimer Musiknacht 2017 haben begonnen

Minus-Meier am Blauen Steg 2016 (Foto:QM)
Die nächste Musiknacht wird am 20.5.2017 stattfinden und zwar wie bisher schon von 17-22 Uhr. In die Verlängerung gehen die Filmorgel-Darbietung auf der Rollschuhbahn und möglicherweise einzelne Konzerte, die in abgeschlossenen Räumen stattfinden. Die detaillierte Planung, die sich dann auch der Gesamtsituation und der Harmonie zwischen den einzelnen Orten und Zeiten widmen wird, findet am 25. Januar 2017 statt.Bitte vormerken: Das nächste Treffen findet am Mittwoch, 25. Januar 2017 um 19.30 Uhr im Nachbarschaftsbüro, Westerbachstr. 29  statt

Sonntag, 20. November 2016

Und Zuckererbsen für Jedermann

Was wäre, wenn wir alle ein Einkommen hätten, das unsere Existenz sichert, ohne Zwang zur bezahlten Arbeit? Wer holt dann noch den Müll ab? Wer verkauft uns am Samstagabend noch Handkäse? Wer holt uns Sonntagmorgen mit dem Taxi aus Sachsenhausen ab?
Würden wir es uns also alle in der "sozialen Hängematte" gemütlich machen? Oder kann das Bedingungslose Grundeinkommen der Weg sein, um Armut zu verhindern oder sogar zu überwinden? Kann gesellschaftlich notwendige Arbeit damit endlich gerecht entlohnt und aufgewertet werden? Wird damit die Stigmatisierung von Hartz-IV-Empfängern aufhören? Doch wer soll das bezahlen?
Über das Pro & Contra „Bedingungsloses Grundeinkommen“ diskutieren kontrovers und fundiert Gabriele Schmidt (Sprecherin der Bundesarbeitsgemeinschaft „Bedingungsloses Grundeinkommen“ der Partei „Die Linke“) und Ralf Krämer (Mitglied des Bundesvorstandes der Partei „Die Linke“) am Donnerstag, 24. November 2016, 19 Uhr im Rödelheimer Vereinsringhaus, Friedel-Schomann-Weg 7.
Veranstalter: Die Linke. Stadtteilgruppe Rödelheim, Hausen, Praunheim, Westhausen, Industriehof 

Samstag, 19. November 2016

Rödelheimer Nikolausmarkt 2016


Nikolausmarkt 2011
Es wird wieder weihnachtlich in Rödelheim am Samstag den 26.11.2016 von 14.00 bis 20.30 Uhr. Der Rödelheimer Vereinsring 1969 e.V. lädt zum traditionellen Nikolausmarkt ein. Wieder findet der Markt am Bahnhof statt und macht aus dem tristen Platz für einen Tag den Mittelpunkt Rödelheims. An den Ständen der Vereine, der Gewerbetreibenden und ganz privaten Leute erwarten die Besucher individueller Adventsschmuck, Karten, Stricksachen aller Art, allerlei Kunstgewerbliches, Schmuck sowie ausgefallene Geschenkideen. Vielfältig und ideenreich wie die Bevölkerung des Stadtteils wird aus den geheimen Rezeptküchen der Rödelheimer fürs leibliche Wohl wird in fester und flüssiger Form bestens gesorgt sein. Mit weihnachtlicher Musik werden die Neuner und ein „Turmbläser“ für die richtige Stimmung sorgen. Und zwischen 17 und 18 Uhr wird der Nikolaus die braven Rödelheimer Kinder bescheren.
"Vielen Dank für einen wunderschönen Nikolausmarkt auf dem Bahnhofsvorplatz. So gemütlich wie dort, kann er nirgendwo anders sein. Herzlichen Dank auch für die Beleuchtung. Eine super tolle Idee. Er hat entschädigt für einen nicht vorhandenen Weihnachtsbaum der Stadt Frankfurt." Uschi Zierau-Oehne


Mittwoch, 16. November 2016

... und wieder tagt der Ortsbeirat

Einladung zur 7. Sitzung des Ortsbeirates 7 am Dienstag, dem 29. November 2016, 19.30 Uhr, Sozial- und Rehazentrum West, Alexanderstraße 94-96, Großer Saal. Mehr Infos über die Tagesordnung gibt es hier.

Dienstag, 15. November 2016

Stadtteilpreis Ortsbeirat 7 (Hausen, Industriehof, Praunheim, Rödelheim, Westhausen)


 2013: Preis an "Blick in Rödelheimer Kochtöpfe"

Der Ortsbeirat 7 schreibt seinen Stadtteilpreis aus. Ausgezeichnet werden mit dem Preis bereits umgesetzte Ideen, Projekte oder Initiativen von freien Initiativen oder Einrichtungen, Gruppen oder Einzelpersonen, Vereinen, Schulen oder Kirchengemeinden, die ihren Sitz im
Ortsbezirk 7 haben und sich dort ehrenamtlich sozial, kulturell oder gesellschaftlich engagieren. Das ehrenamtliche Engagement soll den Menschen in einem oder mehreren Stadtteilen im Ortsbezirk 7 zugutekommen und deren Lebensqualität verbessern helfen. Die Themen oder Ziele der Ideen, Projekte oder Initiativen können z. B. die Bereiche Wohnen, Kultur, Freizeit, Sport, Mobilität, Verkehrsplanung, Ökologie, Integration, Inklusion, Bildung, berufliche Qualifizierung, Kinder-oder Jugendförderung, Seniorenarbeit, Gleichberechtigung, Gesundheit oder Stadtteilgeschichte betreffen. Als Preis stellt der Ortsbeirat 500 Euro aus den verfügbaren Haushaltsmitteln für Öffentlichkeitsarbeit bereit. Er kann auf zwei Preisträgerinnen oder Preisträger verteilt werden.
Die Präsentation der jeweils ausgezeichneten Ideen, Projekte und Initiativen und die Verleihung des Preises erfolgt beim Neujahrsempfang des Ortsbeirates am 7.Februar2017.Über die Preisvergabe entscheidet eine Jury, die sich zusammensetzt aus der Ortsvorsteherin, dem Quartiersmanagement Rödelheim und Heinrich-Lübke-Siedlung,
je einem Vertreter/einer Vertreterin der Vereinsringe Rödelheim und Praunheim sowie einem Vertreter/einer Vertreterin des AK Hausen. Über die Entscheidung wird in einer nicht öffentlichen Sitzung des Ortsbeirates beschlossen. Die Auslobung des Stadtteilpreises soll Bürgerinnen und Bürger in ihrem ehrenamtlichen Engagement unterstützen und ihren ehrenamtlichen Einsatz würdigen. Der Preis soll auf die Ideen, Projekte und Initiativen im Ortsbezirk 7 aufmerksam machen, neue Ideen in die Ortsbeirats Arbeit einbringen, Themen im Ortsbezirk setzen und die Kommunikation zwischen Bürgerinnen und Bürgern und dem Ortsbeirat verbessern. Bitte reichen Sie Ihre Vorschläge oder Bewerbungen für den Stadtteilpreis bis zum 31.12.2016 an das Büro der Stadtverordnetenversammlung, Bethmannstraße 3, 60311 Frankfurt am Main oder an ortsbeiraete@stadt-frankfurt.de, Stichworte: "Stadtteilpreis OBR 7" ein.

Montag, 14. November 2016

Aktive und kreative Nachbarschaft: Workshop „Schmuck aus Papier“ am 10.12.2016 im Nachbarschaftsbüro

Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren sind herzlich eingeladen am

Samstag, 10.12.2016, von 16 bis19 Uhr unter Leitung von Ulrike Weich am Workshop „Schmuck aus Papier“ teilzunehmen. Aus verschiedenen Papiersorten werden Schmuckperlen hergestellt, indem die Papierstreifen gedreht, gefaltet oder gestanzt werden. Schmuck aus Papier fällt durch die „angenehme Leichtigkeit“ und seine Vielfalt auf. Jede einzelne Perle erzählt etwas von ihrer Herkunft: War sie vorher ein Stück alte Zeitung, eine Seite aus einem Katalog oder ein Kalenderblatt? Natürlich sind die Schmuckstücke auch wunderbare Weihnachtsgeschenke.Wer mitmachen möchte, meldet sich bitte im Nachbarschaftsbüro an, Westerbachstr. 29, Tel. 93490218. Der Unkostenbeitrag beträgt 3 Euro.

Freitag, 11. November 2016

„Das tapfere Schneiderlein“ in vielen Sprachen


Cesur terzi - The Valiant Little Tailor - El sastrecillo valiente – Le Vaillant PetitTailleur
Mehrsprachiger Leseabend für Kinder ab sieben Jahren und ihre erwachsenen Begleitpersonen am  Freitag, 18. November 2016, 19 bis 21 Uhr, in der Stadtteilbibliothek Rödelheim, Radilostraße 17-19, 1. Stock

Ein ganz besonderes Ereignis erwartet Kinder ab sieben Jahren am Freitag, dem 18. November 2016, ab 19 Uhr in der Stadtteilbibliothek Rödelheim: Das Märchen vom tapferen Schneiderlein wird dann nicht nur in der deutschen Fassung zu hören sein, sondern von verschiedenen Vorleserinnen aus dem Stadtteil in ihren Muttersprachen vorgetragen: in Englisch, Türkisch, Kroatisch, Oromisch, Arabisch oder Spanisch. Im Anschluss haben Kinder und Eltern die Möglichkeit, sich aktiv und kreativ mit der Geschichte auseinanderzusetzen. Vorbereitet sind Bastelangebote. Die Veranstaltung basiert auf einer Kooperation zwischen der Stadtteilbibliothek Rödelheim, der Brentanoschule und dem Quartiersmanagement Rödelheim-West der Diakonie Frankfurt im „Frankfurter Programm- Aktive Nachbarschaft“. Beim Vorlesen engagieren sich vor allem Eltern aus der Brentanoschule, die bereits im Vorfeld zur Unterstützung gewonnen werden konnten. Die Stadtteilbibliothek ist Gastgeberin, das Quartiersmanagement Rödelheim-West der Diakonie Frankfurt unterstützt organisatorisch und stellt die notwendigen finanziellen Mittel zur Verfügung. „So viele Sprachen, wie ich kann, so viel mal bin ich ein Mensch“ lautet ein Sprichwort aus Südafrika, das Ziel und Dimension des mehrsprachigen Leseabends beschreibt;Der Eintritt ist frei.