Samstag, 17. Februar 2018

„Winterkino in Rödelheim“ bei Foto Köser am 17.2.,19 Uhr



„Winterkino in Rödelheim“ wird fortgesetzt

Zwei weitere Abende der erfolgreichen Reihe am Samstag, 17.2. und 24.2.2018

Mit bisher drei Filmabenden wurde das sogenannte „Winterkino“ in Rödelheim in der letzten Woche bereits erfolgreich veranstaltet. Dabei findet es an eher ungewöhnlichen Orten statt und auf die besondere Verbindung von Film und Ambiente wird stets geachtet. Passenderweise ist daher ein Fotograf die Schlüsselfigur beim Filmabend im Fotostudio „Foto Köser“ in Alt-Rödelheim 23 am 17.2.2018. Weiter geht es dann eine Woche später am 24.2.2018 bei Fahrrad Storck, Alexanderstraße 2. Dort wird es um die Geschichte der Tour de France gehen. Beginn ist jeweils um 19 Uhr, die Platzzahl ist begrenzt. Der Eintritt ist frei. Veranstaltet werden die Kinoabende vom Quartiersmanagement Rödelheim-West der Diakonie Frankfurt im „Frankfurter Programm - Aktive Nachbarschaft“ in Zusammenarbeit mit dem jeweiligen Gastgeber.

Freitag, 16. Februar 2018

Wenn Nachbarn verreisen: zum Beispiel rund ums Südchinesische Meer

Nächster Reisebericht im Nachbarschaftsbüro Rödelheim-West
am Freitag, 16. Februar um 19.30 Uhr
 


In der Reihe „Reisefilme im Nachbarschaftsbüro“ zeigt Ingrid Pierson an zwei Abenden im Februar ihre Diashow "Tempel - Pagoden - Wolkenkratzer". 

Der erste Teil der Reise beginnt auf Bali und führt weiter über Java zur Insel Borneo und dem Sultanat Brunei, Manila auf den Philippinen, Kaoshiung auf Taiwan und nach Hongkong. Wir sehen beeindruckende Tempel, prunkvolle Moscheen und Pagoden aber auch das bescheidene Leben der Menschen. In Hongkong staunen wir über die riesigen Wolkenkratzer und die spezielle Skyline. Teil 1 ist am Freitag, dem 16.02.2018 um 19:30 Uhr im Nachbarschaftsbüro des Quartiersmanagements Rödelheim-West, Westerbachstraße 29 zu sehen. 

Der zweite Teil beginnt in der sagenumwobenen Ha Long Bucht, Vietnam. Ein Abstecher nach Hanoi bietet ganz besondere Eindrücke. In Saigon (oder Ho-Chi-Minh-Stadt) zeugen noch heute alte Bauten von der Kolonialzeit. Ein Ausflug zum Mekong ist ein besonderes Erlebnis. Bangkok, Thailand, mit seinen vielen Tempeln ist das nächste Ziel. Über Ko Samui, Tailand führt der Seeweg nach Singapur. Hier endet der Bericht über eine beeindruckende Reise. Teil 2 ist am Freitag, 23.02.2018 um 19:30 Uhr im Nachbarschaftsbüro des Quartiersmanagements Rödelheim-West, Westerbachstraße 29  zu sehen.

Mittwoch, 14. Februar 2018

frisch eingeweiht: der Arthur-Stern-Platz

Einladung zum Empfang der Enkel von Arthur Stern, Carol Froehlich und William Froehlich

Der Ortsbeirat 7 und die Evangelische Cyriakusgemeinde laden anlässlich der Einweihung des Arthur-Stern-Platzes die Rödelheimer Bürgerinnen und Bürger ganz herzlich zum Empfang der amerikanischen Enkel des Namensgebers ein. Beide sind auf Einladung der Stadt Frankfurt am Main aus Buffalo und Washington angereist, um an der feierlichen Einweihung des nach ihrem Großvater benannten Platzes teilzunehmen. 

Mittwoch, 14. Februar 2018, 19 Uhr im RaUM – Evangelische Cyriakusgemeinde – Wolf-Heidenheim-Straße 7.

Dienstag, 13. Februar 2018

Fahrrad weg? Am Rödelheimer Bahnhof??

Wer sein Fahrrad in den letzten Tagen an den Fahhradständern vor dem neuen Rewe am Rödelheimer Bahnhof, Arthur-Stern-Platz abgestellt hat. könnte davon überrascht sein,dass Fahrrad und Ständer heute nicht mehr am alten Platz zu finden sind. Das Amt für Straßenbau und ERschließung hat die Fahrräder eingesammelt und in seinen Bauhof gebracht.. 
Mehr Infos gibt es beim Baubezirk Nord / Ost, Oberschelder Weg 16 a, Tel.:2 12 – 4 69 26.

Montag, 12. Februar 2018

28. Parkfest Rödelheim am 28. Juli 2018

Die Jugend- und Kulturinititiave teilt mit:

"die Sondierungsgespräche liefen harmonisch und erfolgreich, das 28. Parkfest Rödelheim wird am 28. Juli 2018 an gewohnter Stelle im Solmspark zu Rödelheim stattfinden."

Donnerstag, 8. Februar 2018

und wieder tagt der Ortsbeirat...



Einladung zur 19. Sitzung des Ortsbeirates 7 mit Neujahrsempfang am Dienstag, dem 20. Februar 2018 , 19.00 Uhr, Sozial- und Rehazentrum West, Alexanderstraße 94-96, Großer Saal.   Mehr Infos hier. 

ab jetzt: Workshop „Wunderbares aus Papier“, dienstags nachmittags in der Stadtteilbibliothek



Armband, (c) Ulrike Weich
Workshop „Wunderbares aus Papier“ , dienstags nachmittags in der Stadtteilbibliothek Rödelheim Jugendliche ab 8 Jahren und Erwachsene sind herzlich zum kreativen Umgang mit Papier eingeladen. An acht Nachmittagen findet von 16.30  bis 17.30 Uhr unter Leitung von Ulrike Weich der Workshop „Wunderbares aus Papier“ statt. Die Stadtteilbibliothek Rödelheim stellt dafür Raum zur Verfügung. Es können an jedem Nachmittag acht Personen am Workshop teilnehmen. Eine Anmeldung ist nicht erforderllich, eine spontane und einmalige Beteiligung ist auch gerne möglich.

  • Ort: Stadtteilbibliothek Rödelheim, Radilostraße 17-19, 1. Stock
  • Teilnehmer: Kinder ab 8 Jahre  und Erwachsene (Begrenzung auf 8 Personen pro Termin)
  • Zeit: dienstags, von 16.30 – 17.30 Uhr,
  • Beginn: Dienstag, 30.1.2018, letzter Termin 20.3.2018
  • Kosten: pro Termin 1-2 Euro abhängig vom Materialverbrauch


Montag, 5. Februar 2018

Nächster Haus- und Hofflohmarkt am Sonntag, 18.3.2018

Wichtige Hinweise Teilnehmen können nur Privatpersonen vor der eigenen Haustür. Gewerbliche Anbieter (auch Reisegewerbe) sind ausgeschlossen. Flohmarktstände sind nur auf Privatflächen, am Haus oder Hof möglich. In Parks oder auf Plätzen, Gehwegen und Straßen können keine Stände aufgebaut werden. Der Verkauf von Speisen und Getränken erfordert eine Genehmigung des Ordnungsamtes. Der Haus- und Hof-Flohmarkt findet auch bei schlechtem Wetter statt. Anmeldung: vom 28.2. bis 8.3.2018 unter Tel. 069- 17428489 oder persönlich im Nachbarschaftsbüro, Westerbachstraße 29, donnerstags 15.00 – 19.00 Uhr oder per Mail: hausundhof-roedelheim@gmx.de Ausgabe der Luftballons: bitte persönlich im Nachbarschaftsbüro abholen. Und hier geht es schon mal zur Übersichtskarte, die ab dem 28.2. kontinuierlich aktualisiert werden wird.

Sonntag, 4. Februar 2018

Einladung zum Empfang der Enkel von Arthur Stern

Arthur Stern
Einladung zum Empfang der Enkel von Arthur Stern, Carol Froehlich und William Froehlich

Der Ortsbeirat 7 und die Evangelische Cyriakusgemeinde laden anlässlich der Einweihung des Arthur-Stern-Platzes die Rödelheimer Bürgerinnen und Bürger ganz herzlich zum Empfang der amerikanischen Enkel des Namensgebers ein. Beide sind auf Einladung der Stadt Frankfurt am Main aus Buffalo und Washington angereist, um an der feierlichen Einweihung des nach ihrem Großvater benannten Platzes teilzunehmen. 

Mittwoch, 14. Februar 2018, 19 Uhr im RaUM – Evangelische Cyriakusgemeinde – Wolf-Heidenheim-Straße 7.

Im Rahmen des Empfangs gibt es die Möglichkeit, miteinander ins Gespräch zu kommen. Unterstützt wird der Empfang vom RaUM für Kinder und Teenies, der Friedensinitiative Rödelheim, Courage gegen Rassismus, dem Heimat- und Geschichtsverein Rödelheim, 1. FC Rödelheim 02, der Initiative Synagoge Rödelheim, FörSteR e.V., der Initiative Stolperstein Rödelheim, Zusammen e.V.

Für den Ortsbeirat: Michaela Will, Ortsvorsteherin.
Für die Evangelische Cyriakusgemeinde: Nicole Lauterwald, Vorsitzende des Kirchenvorstandes

Fit und vergnügt in den Sommer…

Unter dem Motto „Fit und vergnügt in den Sommer“ lädt das Quartiersmanagement Rödelheim-West zu einem Fitnesskurs mit Musik für Frauen (ab 16 Jahren) ein. Er findet mittwochs von 20 bis 21 Uhr in der Einrichtung RaUM der Evangelischen  Cyriakusgemeinde in der Wolf-Heidenheim-Straße 7 statt. Der Kurs beginnt am 17. Januar 2018 und endet am 20. Juni. Der Unkostenbeitrag beträgt 10 Euro, die Anmeldung ist im Nachbarschaftsbüro, Westerbachstraße 29, Tel. 93490218 oder direkt bei der Kursleiterin möglich. Mit dem Fitnesskurs wird der Wunsch von berufstätigen Frauen aus dem Quartier Rödelheim-West nach einem wohnortnahen, familienfreundlichen Sportangebot aufgegriffen.

„Seide“ von Alessandro Baricco bei „Lesefreuden um vier“

Poetische Liebesgeschichte am Freitag, dem 9.2.2018 um 16 Uhr in der Stadtteilbibliothek Rödelheim 

 Das Quartiersmanagement Rödelheim-West im „Frankfurter Programm – Aktive Nachbarschaft und die Stadtteilbibliothek Rödelheim laden zu einer unterhaltsamen Stunde Literatur bei  Tee und Kaffee am Freitag, d. 9. Februar 2018 um 16 Uhr in der Reihe „Lesefreuden um vier“ ein. 

Sibylle Kempf und Otto Gengnagel vom Frankfurter Bürgerinstitut stellen die poetische Liebesgeschichte des Autors Alessandro Baricco  vor. „ Im Herbst 1861 bricht der südfranzösische Seidenhändler Hervé Joncour zu einer beschwerlichen Reise nach Japan auf, um Seidenraupen zu kaufen. Die Begegnung mit einer rätselhaften Schönheit erlaubt nur heimliche Blicke und eine kurze Botschaft - doch das reicht, um Hervés Leidenschaft zu entfachen. Jahr für Jahr treibt es ihn fortan wieder nach Japan.“ 

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. Die Stadtteilbibliothek befindet sich im 1. Stock in der Radilostraße 17-19 und ist mit einem Aufzug bequem zu erreichen.

Samstag, 3. Februar 2018

Bahnhofsgrün Rödelheim

Das nächste reguläre Treffen der Gruppe Bahnhofsgrün findet am 07. Februar 2018 um 18:30 Uhr im Nachbarschaftsbüro, Westerbachstr. 29 statt. Interessierte sind herzlich eingeladen.

Montag, 29. Januar 2018

Rettet unseren Förderverein!

Aufruf des Schulelternbeirats der Michael-Ende-Schule in Rödelheim

Wir, der Schulelternbeirat der Michael-Ende-Schule, sind in großer Sorge. Der Fortbestand des Fördervereins unserer Schule steht auf dem Spiel. Sechs Vorstandsmitglieder sind zum Ende des Jahres 2017 ausgeschieden. Momentan gibt es einen kommissarischen Vorstand, aber es fehlt an Nachfolgern für die Wahl bei der Mitgliederversammlung am 14.02.2018.

Gibt es keine Kandidaten, muss der Förderverein aufgelöst werden!
Dann gibt es keine Unterstützung mehr bei der Einschulungsfeier, beim Schul- und Laternenfest, keine Mitfinanzierung mehr für besondere Unterrichtsprojekte und Klassenausflüge, keine Fahrräder und andere Sportgeräte für die Kinder, kein gesundes Frühstück in der Frühbetreuung sowie noch vieles mehr. Wir bitten Sie daher dringend um Ihre Hilfe!

Wir suchen Unterstützer:
Eltern, Geschwister, Großeltern, Tanten, Onkel, Nachbarn, Freunde als Mitglieder
(18€/Jahr für Einzelpersonen, 30€/Jahr für Familien, Mitgliedsanträge über www.fv-mes.de)

Wir suchen Vorstandsmitglieder:
Weitere Informationen können bei Herrn Keller: attila.keller@fv-mes.de und
Frau Schmücker-Winkelmann: gabriele.schmuecker-winkelmann@fv-mes.de erfragt werden.

Kommen Sie zur Mitgliederversammlung am Mittwoch, den 14.02.2018, um 19 Uhr,
im Vereinsringhaus Friedel-Schomann-Weg 7.

Für den Schulelternbeirat der Michael-Ende-Schule
Julia Riemann

Astrid Lindgren. Ihr Leben

Copyright: Rainer Groothuis
Ulrich Sonnenberg (Foto), Übersetzer der  Biografie von Jens Andersen, stellt die weniger bekannten Seiten Astrid Lindgrens vor.

Vor etwas mehr als siebzig Jahren erblickte Pippilotta Viktualia Rollgardina Krusmynta Efraimsdotter Långstrump das Licht der literarischen Welt und begründete die außergewöhnliche Karriere der Schriftstellerin Astrid Lindgren. Auf "Pippi Langstrumpf" folgten Bücher, die die Kinderliteratur revolutionierten – und ihre Autorin schon zu Lebzeiten zu einer Legende werden ließen. 2002 verstarb Lindgren 94-jährig; man kannte sie als engagierte Frau, die für Frieden, Gerechtigkeit und die Rechte von Kindern eintrat. Jens Andersen erzählt in seiner preisgekrönten Biografie "ihr Werk und Leben erschreckend neu" (SZ). Über Jahre hinweg studierte er unveröffentlichte Quellen, und so kommt eine Autorin zu Wort, die nicht nur weltweit Erfolge feiern durfte, sondern Einsamkeit und Trauer kannte und ein Leben lang von Schuldgefühlen geplagt war. Zugleich aber erzählt Jens Andersen eine Geschichte von Moderne und Modernisierung - Astrid Lindgren, die das 20. Jahrhundert miterlebt und mitgeprägt hat, wird zu einer bewundernswerten Ikone des Jahrhunderts der Gleichberechtigung.

Ulrich Sonnenberg arbeitet als freier Übersetzer und Herausgeber aus dem Dänischen und Norwegischen in Rödelheim. Zu den von ihm übersetzten Autoren gehören Hans Christian Andersen, Carsten Jensen und Karl Ove Knausgård. 2013 erhielt er den Übersetzerpreis des Staatlichen Dänischen Kunstrats.

Freitag, 2. Februar 2018, 19.30 Uhr, Stadtteilbibliothek Rödelheim
Eintritt: 6,- Euro (ermäßigt 3,- Euro)
Wie immer sorgt der Förderverein FörSteR für Wein und Häppchen

Sonntag, 28. Januar 2018

Kindersprechstunde: Sag deine Meinung!


Rolf Rieckmann
Kindersprechstunde mit dem Kinderbeauftragten in Rödelheim: Sag deine Meinung!

Rolf Rieckmann nimmt sich Zeit für deine Fragen, Ideen und Beschwerden. Er hört dir zu und kümmert sich um dein Anliegen.

Rolf Rieckmann, der Kinderbeauftragte in Rödelheim, lädt an jedem ersten Donnerstag im Monat zur Sprechstunde in die Stadtteilbibliothek Rödelheim ein.

Die nächsten Sprechstunde finden am 1. Februar und 1. März 2018, jeweils 16-17 Uhr in der Stadtteilbibliothek Rödelheim, Radilostraße 17-19, statt.